Missing Link – fünf Musiker und eine Musikerin aus dem Ries, aus Bopfingen, Ellwangen und Augsburg , die alle schon sehr er folgreich in anderen Formationen unterwegs waren (Hotlegs, Well Done, Simple Rise, Watership Down, Schlagersahne, Just in time, Kir Royal ).

Das musikalische Motto von Missing Link ist in erster Linie „Back to the Roots“, mit Titeln u. a. von Santana, CCR, Supertramp, Rolling Stones, Eric Clapton, Alannah Miles, Bette Midler, Skunk Anansie, Narcotic und vielen mehr.

Am Schlagzeug Hannes Strauß, back again in Baldern bei Bopfingen.

Klaus Graumann an der Gitarre und den zweiten Leadvocals bringt den nötigen, bisher fehlenden Biss in den Gitarren-Sound von Missing Link.

Michael Binder an den Keyboards macht Songs von Santana, Deep Purple oder Led Zeppelin nicht nur hör- sondern auch richtig spürbar.

Bassist Walter Schäble liefert das solide Bassfundament sowohl am Kontrabass, wie auch am E-Bass.

Als Rhythmus-Duo beeindrucken Hannes und Kapper ungemein und sorgen für den richtigen Drive in den Titeln.

An den Gesangsmikrofonen findet sich unser Frontduo Sabine Hensold und „Hazy“ Kurt Kiralyhazy.

Hazy präsentiert seine Reibeisenstimme, die sich stark nach einer Mischung aus Joe Cocker und Rod Stewart anhört, und Sabine bringt den Soul- und Bluesvibe in die Band.

In dieser Besetzung sorgt Missing Link für allerbeste Unterhaltung und Spaß an der Musik!
Wir waren nicht untätig und haben Titel von Deep Purple, Skunk Anansie, Bette Midler, Alannah Miles, Gotthard, STS und Rainhard Fendrich in unser Programm aufgenommen.